Bürgerbegehren in Schleswig-Holstein

Für Abriss und Neubau des Kongresshauses (2)

Garmisch-Partenkirchen, M (Bayern)

Fragestellung:
Sind Sie dafür, dass der Markt Garmisch-Partenkirchen auch zukünftig in einem „Haus für Alle“ Räume für Bürger*innen, Kultur sowie Tagungs- und Kongressgeschäft anbietet und hierfür (neben den voraussichtlich erhaltungsfähigen Bestandteilen Olympiasaal und Kleines Theater) ein deutlich verkleinerter Neubau mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 7.500 m² errichtet wird, der den Anforderungen an regionale Baukultur, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Barrierefreiheit entspricht, da nach der Auffassung des Marktgemeinderates die untersuchten Varianten der Sanierung des Bestandes mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 12.500 m² dessen Einschränkungen für den Betrieb (wie z.B. 16 unterschiedliche Höhenniveaus und kein den heutigen Anforderungen entsprechendes Raumangebot) nicht beseitigen und daher unvertretbare Kosten verursachen?
Themenbereich:
Wirtschaftsprojekte
Aktueller Status:
Verfahren abgeschlossen
Datum des Bürgerentscheids:
23.04.2023
Gültige Stimmen:
7749
Abstimmende:
8785
Stimmberechtigte:
21339
Beteiligung:
41,20 %
Quorum:
4268
Ja-Stimmen:
4273 (55,10 %)
Nein-Stimmen:
3476 (44,90 %)
Ergebnis des Bürgerbegehrens/-entscheids:
BE in Stichentscheid gescheitert

Weitere Informationen

Jahr:
2022
Verfahrenstyp:
2. a (genauer:) Ratsreferendum: auf Eigeninitiative des Rats
Beschluss zum Bürgerentscheid:
17.11.2022
Bürgerentscheid:
23.04.2023
--

ID:
11698
Erstellungsdatum:
24.04.2023
Änderungsdatum:
29.11.2022